Gebühren

Die Gebührenstruktur für die Restabfallentsorgung hat sich geändert. Die Grundstücksgebühr und die Gebühren für die 4 Pflichtentleerungen werden nun in einer "Bereitstellungsgebühr" zusammengefasst.
Weitere Entleerungsgebühren werden erst dann nachträglich erhoben, wenn pro Restabfallgefäß mehr als 4 Entleerungen im Kalenderjahr in Anspruch genommen wurden.

Haushaltsgebühr:

Eine personenabhängige Gebühr, die die Kosten für Sperrmüll, Altpapierentsorgung, Wertstoffhof, Problementsorgung und einiges mehr beinhaltet.

Haushaltsgröße

monatlich

jährlich

1-Personen-Haushalt 2,90 € 34,80 €
2-Personen-Haushalt 4,51 € 54,12 €
3-Personen-Haushalt 6,13 € 73,56 €
4-Personen-Haushalt 7,25 € 87,00 €
5-Personen-Haushalt 8,38 € 100,56 €
6-Personen-Haushalt 9,34 € 112,08 €
7 und Mehr-Personen-Haushalt 10,31 € 123,72 €

Bereitstellungsgebühr für Restabfall:

Die Restabfalltonne ist mit einem elektronischen Chip ausgestattet, der mit einem Erfassungssystem am Abfallfahrzeug korrespondiert. Vier Entleerungen sind in der Bereitstellungsgebühr für Restabfall integriert. Jeder weitere Leerung wird mit einem entsprechenden Betrag zusätzlich berechnet (Entleerungsgebühr).

Gefäßgrößemonatlichjährlich
60 l 3,59 € 43,08 €
120 l 4,30 € 51,60 €
240 l 5,71 € 68,52 €
1,100 l 24,37 € 292,44 €

Entleerungsgebühr:

Jede Entleerung wird mittels eines elektronischen Erfassungssystem gezählt. Bei mehr als 4 Entleerungen wird jede weitere Leerung getrennt berechnet.

Gefäßgrößepro Leerung:
60 l 2,35 €
120 l 4,47 €
240 l 8,69 €
1,100 l 40,90 €
BioabfallgefäßMonatliche Bereitstellungsgebühr
120 l 3,12 €
240 l 5,28 €
AbfallsäckeGebühr pro Sack
60 l Restabfallsack 3,30 €
60 l Bioabfallsack 3,30 €

Nach der derzeit gültigen Abfallsatzung erfolgt die Zuteilung von Restmüllgefäßen folgendermaßen (Regelausstattung):

- für 1-Personen-Grundstücke                            60-Liter-Gefäße
- für 2- bis 4-Personen-Grundstücke                120-Liter-Gefäße 
- für 5- bis 7-Personen-Grundstücke                240-Liter-Gefäße

Ab dem 8. Bewohner auf dem Grundstück ist unter Berücksichtigung von 120- und 240-Liter-Gefäßen und eines vierwöchentlichen Abfuhrrhythmusses ein Gefäßvolumen von 10 Litern pro Bewohner und Woche für die Aufnahme des Restmülls bereitzustellen.

Beispiele:

2 Pers.-Haushalt, 120 l Restabfalltonne, 6 Leerungen im Jahr, 120 l Bioabfalltonne:
Gebühren 2014
Haushaltsgebühr: 4,51 €/mtl. = 54,12 €/a
Bereitstellungsgebühr für Restabfalltonne: 4,30 €/mtl.  = 51,60 €/a
zusätzliche Entleerungsgebühr: 2 x 4,47 €  = 8,94 €
Bioabfalltonne: 3,12 €/mtl. = 37,44 €/a
Summe: 152,10 €/a

3 Pers.-Haushalt und 2 Pers.-Haushalt, 240 l Restabfalltonne, 4 Leerungen im Jahr, 240 l Bioabfalltonne:
Gebühren 2014
Haushaltsgebühr für 3 Pers.-Haushalt: 6,13 €/mtl. = 73,56 €/a
Haushaltsgebühr für 2 Pers.-Haushalt: 4,51 €/mtl. = 54,12 €/a
Bereitstellungsgebühr für Restabfalltonne: 5,71 €/mtl. = 68,52 €/a
zusätzliche Entleerungsgebühr: 0,00 € = 0,00 €
Bioabfalltonne: 5,28 €/mtl. = 63,36 €/a
Summe: 259,56 €/a

6 Pers.-Haushalt, 240 l Restabfalltonne, 10 Leerungen im Jahr, 240 l Bioabfalltonne:
Gebühren 2014
Haushaltsgebühr: 9,34 €/mtl. = 112,08 €/a
Bereitstellungsgebühr für Restabfalltonne: 5,71 €/mtl. = 68,52 €/a
zusätzliche Entleerungsgebühr: 6 x 8,69 € = 52,14 €
Bioabfalltonne: 5,28 €/mtl. = 63,36 €/a
Summe: 296,10 €/a

1 Pers.-Haushalt, 60 l Restabfalltonne, 5 Leerungen im Jahr, 120 l Bioabfalltonne:
Gebühren 2014
Haushaltsgebühr: 2,90 €/mtl. = 34,80 €/a
Bereitstellungsgebühr für Restabfalltonne: 3,59 €/mtl. = 43,08 €/a
zusätzliche Entleerungsgebühr: 1 x 2,35 € = 2,35 €
Bioabfalltonne: 3,12 €/mtl. = 37,44 €/a
Summe: 117,67 €/a

Anmerkungen:

Die Termine für die vier Pflichtentleerungen können frei gewählt werden.

In den Gebührenbausteinen sind folgende Kosten enthalten:

Haushaltsgebühr: Sie setzt sich zusammen aus den Fixkosten für die Restabfall- und die Bioabfallentsorgung, die Problemabfall- und Sperrmüllentsorgung und aus der Entsorgung von Papier

Bereitstellungsgebühr für Restabfall: Sie beinhaltet die Fixkosten je Restabfallgefäß und pro Grundstück (inkl. Baum- und Strauchschnittverwertung) und die Gebühren für 4 Entleerungen.

Entleerungsgebühr: Für jede Bereitstellung des Restabfallgefäßes wird die Entleerungsgebühr berechnet. Die Gebühren für vier Entleerungen im Jahr sind in der Bereitstellungsgebühr für Restabfall enthalten.

Biotonnengebühr: Sie wird unabhängig von der Bereitstellung der Biotonne berechnet. Jeder Haushalt kann 26 Leerungen der Biotonne im Jahr in Anspruch nehmen.

Abfallsäcke:

Sollte die Restabfalltonne oder die Biotonne einmal nicht ausreichen, können spezielle Säcke des Kreises zusätzlich benutzt werden. Die Säcke erhalten Sie bei verschiedenen Verkaufsstellen.