Wertstoffhof

Unser Wertstoffhof steht den Bürgerinnen und Bürgern seit einigen Jahren auf der Kreismülldeponie bei Kirchberg zur Anlieferung von Abfällen zur Verfügung.

Die Anlage ist nicht zu übersehen. Mit einer 120 m langen und 11 m breiten Rampe kann der Wertstoffhof auch mit größeren Fahrzeugen und mit Anhängern problemlos befahren werden. Von der einen Seite geht’s auf die Rampe. Hier zeigen wir Ihnen gern, wie und wo Sie ihre verschiedenen Abfälle entsorgen können.

Alles abgeladen? Dann kann’s auf der anderen Seite wieder runter gehen. Ohne drehen und wenden kann die Anlage verlassen werden. Die Kollegen im Eingangsbereich wiegen nochmals ihr Fahrzeug, sie rechnen mit ihnen ab und schon ist alles erledigt.
Schneller kann es kaum gehen.

Für folgende Abfälle haben wir Container bereitgestellt:

  • besonders gefährliche Abfälle, wie asbestverseuchte Bau- und Dämmstoffe, mineralische Dämmstoffe (Glaswolle) und mit giftigen Imprägnier- und Schutzmitteln gestrichenes Holz
  • Holz, Metallschrott, Baustellenabfälle, Papier, Glas (rund und flach) und Folien, sowie Restabfälle, Sperrmüll und belasteter Bauschutt, etc.
  • Elektroschrott, wie Haushaltsgroßgeräte, Leuchtstoffröhren, Kleingeräte aus dem Haushalt und Computer-, Unterhaltungs- und Informationselektronik, Fernsehgeräte, etc.
  • CD/DVD, Korken und Batterien werden auch kostenfrei angenommen. Bitte fragen Sie den Kollegen vorort.

Sie finden uns an der B50 zwischen Simmern und Kirchberg mit einer eigenen Ausfahrt.

Öffnungszeiten:

montags bis freitags: 8:30 – 16:15 Uhr.
Mittagspause von 11:45 – 12:45 Uhr.
samstags: 8:30 – 11:45 Uhr.

Fragen?

0 67 63/ 30 20 15